Spatenstich für den Erweiterungsbau bei der Feuerwehr Tannroda
16.06.2018
3 Bewertungen
33.267 Besucher


Zum langersehnten Spatenstich für den Erweiterungsbau lud die Freiwillige Feuerwehr Tannroda am 16. Juni ein. Am Standort der Freiwilligen Feuerwehr Tannroda werden im Rahmen dieser Baumaßnahme 178.000 Euro investiert, wovon 50.000 Euro durch eine Kommunalinvestitionsförderung der Bundesregierung beigesteuert werden. Die Freiwillige Feuerwehr Tannroda zählt z.Z. 17 aktive Mitglieder, darunter eine Frau.


Beiträge mit ähnlichem Inhalt :

Spatenstich für den Erweiterungsbau bei der Feuerwehr Tannroda
Spatenstich für historisches Liegehallen-Modell
Spatenstich Neubau Mehrfamilienhaus Stadt Bad Berka
Einweihung des Erweiterungsbaus der Feuerwehr Tannroda
Einweihung des Erweiterungsbaus der Feuerwehr Tannroda
Großübung der Feuerwehren in der Zentralklinik




Sie möchten diesen Beitrag auf Ihrer Website einbinden? Wenn Sie den Beitrag in ein anderes Portal übergeben möchten, klicken Sie bitte hier...
Beitrag zu Twitter übergeben  Beitrag zu Facebook übergeben
Suche
   

 
Autoplay ein  Autoplayfunktion ein/ausschalten
Verzeichnis der Beiträge
1 bis 10 von 1085 vorwärts springen zum Ende
7. Internationales Bildhauersymposium in Bad Berka

07.07.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
Mittelaltermarkt in Bad Berka

07.07.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
144. Sendung Stadtreporter Bad Berka -TV- (Mai/Juni 2019)

27.06.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
100 Jahre Steinmetzhandwerk in Bad Berka

21.06.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
Ausstellungseröffnung - Jugend von Bad Berka

19.06.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
Brunnenfest 2019 – 900 Jahre Bad Berka

16.06.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
Übergabe des neu gestalteten Dorfplatzes in Meckfeld

10.06.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
Großbrand in Meckfeld

09.06.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
Großbrand in Meckfeld

09.06.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
Modell und Bahn - Ausgabe Mai 2019

31.05.2019
Video ansehen [Bad Berka TV]
1 bis 10 von 1085 vorwärts springen zum Ende