Kneippsaison 2017 eröffnet
04.04.2017
3 Bewertungen
3.756 Besucher


Es kann wieder gekneippt werden, denn die Kneippsaison 2017 wurde am 4. April in Kurstadt Bad Berka eröffnet. Zuvor hatten Bauhof-Mitarbeiter das Becken gereinigt und mit rund vier Kubikmetern Heilwasser aus der Goethebrunnen-Quelle gefüllt. An die 300 Kinder kamen zur Eröffnung der Kneippsaison zum Becken am Goethebrunnen. Darunter Kinder aus den KiTa’s Bad Berka, Tannroda und Weimar sowie eine Klasse der Grundschule Bad Berka.


Beiträge mit ähnlichem Inhalt :

Kneipp-Saison 2016 beendet
Kneippsaison 2016 eröffnet
Kneippsaison 2015 beendet
25. Blumenmarkt in Bad Berka
Waldjugendspiele mit dem Thüringer Forstamt Bad Berka
131. Sendung Stadtreporter Bad Berka -TV- (März/April 2017)
Osterbrunnen schmücken
MDR Frühlingserwachen – Ein voller Erfolg für Bad Berka
Waldschulbücher für Hexenbergschule
Bunte Frühlingsblüher im Kurpark




Sie möchten diesen Beitrag auf Ihrer Website einbinden? Wenn Sie den Beitrag in ein anderes Portal übergeben möchten, klicken Sie bitte hier...
Beitrag zu Twitter übergeben  Beitrag zu Facebook übergeben
Suche
   

 
Autoplay ein  Autoplayfunktion ein/ausschalten
Verzeichnis der Beiträge
1 bis 10 von 911 vorwärts springen zum Ende
25. Blumenmarkt in Bad Berka

13.05.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Waldjugendspiele mit dem Thüringer Forstamt Bad Berka

10.05.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
131. Sendung Stadtreporter Bad Berka -TV- (März/April 2017)

27.04.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Modell und Bahn - Ausgabe April 2017

28.04.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Osterbrunnen schmücken

13.04.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Ilmtal-Bonus-Card 2017

11.04.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Kneippsaison 2017 eröffnet

04.04.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Handwerkertag mit großem Museumsfest

02.04.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Waldschulbücher für Hexenbergschule

31.03.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Bunte Frühlingsblüher im Kurpark

29.03.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
1 bis 10 von 911 vorwärts springen zum Ende