Eröffnung der Kneippsaison 2018
13.04.2018
2 Bewertungen
1.237 Besucher


Am 13. April startete mit dem traditionellen "Anwassern" die neue Kneipp-Saison. Als „Anwassern“ bezeichnet man die Eröffnung der FreiluftSaison des Wassertretens. Das Kneipp-Becken am Kurpark erfreut sich großer Beliebtheit, nicht nur bei den Kurgästen, sondern auch bei den Bürgern der Stadt selbst. Dies ist nicht verwunderlich: Das traditionsreiche Naturheilverfahren Kneipps kann schließlich auch auf aktuelle Gesundheitsthemen wie Burnout, Schlafstörungen oder Rückenprobleme angewandt werden.


Beiträge mit ähnlichem Inhalt :

Eröffnung der Freibadsaison
Eröffnung Bestattungswald Bad Berka
Eröffnung der Carnevalsaison 2016/2017
Ausstellungseröffnung Ansichten
Kneippsaison 2017 eröffnet
Kneipp-Saison 2016 beendet
Kneipp-Saison 2017 beendet
Einweihung Kinder-Kneippbecken
Kneipp-Verein Bad Berka feierte Kneippgeburtstag




Sie möchten diesen Beitrag auf Ihrer Website einbinden? Wenn Sie den Beitrag in ein anderes Portal übergeben möchten, klicken Sie bitte hier...
Beitrag zu Twitter übergeben  Beitrag zu Facebook übergeben
Suche
   

 
Autoplay ein  Autoplayfunktion ein/ausschalten
Verzeichnis der Beiträge
1 bis 10 von 997 vorwärts springen zum Ende
Spatenstich für den Erweiterungsbau bei der Feuerwehr Tannroda

16.06.2018 [neu]
Video ansehen [Bad Berka TV]
Brunnenfest in Bad Berka

08.06.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Scheckübergabe Klosterbergschule Bad Berka

06.06.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Kochen und backen in alten Küchen

03.06.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
16. Nordic-Walking-Tag

02.06.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Lange Nacht der Museen in Bad Berka

26.05.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Eröffnung der Freibadsaison

19.05.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Wetterstation in Tonndorf eingeweiht

17.05.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Spatenstich für historisches Liegehallen-Modell

14.05.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Schlaganfall-Infobus

11.05.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
1 bis 10 von 997 vorwärts springen zum Ende