Ausstellungseröffnung - Auf Anschlag
05.02.2018
1 Bewertung
304 Besucher


Bereits beim Betreten der Radierwerkstatt der Bauhaus-Universität Weimar ist der leichte Geruch von Lösemittel und Farbreiniger zu bemerken. Farbflecken an den Händen, Schürzen und Hosen sind hier der Alltag. Die kreative Atmosphäre ist nahezu greifbar. Es werden Bücher präsentiert, welche zu Gesprächen anregen. Gleichzeitig wird gelesen, gezeichnet, Musik gehört. So entstehen mit allen Sinnen und in konzentrierter Arbeitsatmosphäre die verschiedensten Kunstgrafiken. Einige dieser Werke werden z.Z. im Bad Berkaer Rathaus unter dem Titel "Auf Anschlag" ausgestellt. Am 5. Februar wurde diese Ausstellung eröffnet.


Beiträge mit ähnlichem Inhalt :

Lauf in den Frühling
Adventszauber auf Schloss Tonndorf
Wandertag auf dem Kneipprundwanderweg
Maibaum setzen auf dem Marktplatz
Lauf in den Frühling




Sie möchten diesen Beitrag auf Ihrer Website einbinden? Wenn Sie den Beitrag in ein anderes Portal übergeben möchten, klicken Sie bitte hier...
Beitrag zu Twitter übergeben  Beitrag zu Facebook übergeben
Suche
   

 
Autoplay ein  Autoplayfunktion ein/ausschalten
Verzeichnis der Beiträge
1 bis 10 von 970 vorwärts springen zum Ende
Weiberfasching des BCV

08.02.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Ausstellungseröffnung - Auf Anschlag

05.02.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Modell und Bahn - Ausgabe Januar 2018
(Teil 1)


15.02.2018 [neu]
Video ansehen [Bad Berka TV]
Modell und Bahn - Ausgabe Januar 2018
(Teil 2)


15.02.2018 [neu]
Video ansehen [Bad Berka TV]
Hängeschränke für das Familienzentrum Bad Berka

19.01.2018
Video ansehen [Bad Berka TV]
Modell und Bahn - Ausgabe Dezember 2017

22.12.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
135. Sendung Stadtreporter Bad Berka -TV- (November/Dezember 2017)

15.12.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Outtake-Clips 2017

14.12.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Weihnachtsmarkt Bad Berka

03.12.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
Weihnachtsmarkt am Hexenberg

30.11.2017
Video ansehen [Bad Berka TV]
1 bis 10 von 970 vorwärts springen zum Ende